Aktivist_innen feiern erfolgreiche Eröffnung von Aquis Plaza

Heute versammelten sich zahlreiche Aktivist_innen vor dem Aquis Plaza, um zusammen mit den Eliten der Stadt Aachen ein Glas Sekt auf die Eröffnung dieses Prestigeprojekts zu erheben.

Die Aktivist_innen erinnerten in Redebeiträgen und Zeitzeug_innenberichten an die vorbildliche Planung des neuen Shoppingparadieses. Dank vieler fleißiger und fair bezahlter Arbeiter_innen konnte der straffe Zeitplan erfolgreich eingehalten werden, sodass wir heute die abgeschlossene Umwandlung von einem Schandfleck der Stadt zu einem profitablen Nutzobjekt bejubeln konnten. Dies wurde nur durch eine beispielhafte fortschreitende Vertreibung der suchtkranken Menschen vom Kaiserplatz erreicht. Bald können auch wir ohne schlechtes Gewissen sicher einkaufen.

So wünschen wir allen Aachener_innen ein unbeschwertes Konsumverhalten, viel Vergnügen beim Erlebnis Aquis Plaza und empfehlen die schicken Wohnungen im neuen, kultigen Szeneviertel.

Dank der Entmietung der Wohnhäuser auf der anderen Seite der Adalbertstraße werden auch hier demnächst vorzeigbare Profiträume vorhanden sein, welche wir euch nur als gewinnbringende und die Mittelklasse ansprechende Investition empfehlen können.

Wir feiern weiter!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.