Aachen hat eine neue Zeitung: Tacheles

Großer Dank geht an die Menschen die sich die Mühe gemacht haben dieses Projekt zu realisieren. Endlich gibt es für Gruppen wie uns eine gemeinsame Möglichkeit Meinungen, Forderungen oder Ideen zu veröffentlichen. Bei der ersten Ausgabe haben wir mit einem Artikel beteiligt, der es auf die Titelseite geschafft hat 😉 Den Artikel „Beteiligung nur alle 5 Jahre?“ könnt ihr HIER nachlesen.

Die Zeitung ist mit einer Auflage von 1000 Stück gedruckt worden und wird ab jetzt verteilt! Haltet also die Augen offen oder meldet euch bei uns wenn ihr eine Ausgabe haben wollt!

Wie die Zeitung sich selbst beschreibt:

„Wir wollen eine kritische Perspektive auf das Geschehen in Aachen werfen und in unseren Beiträgen Menschen zu Wort kommen lassen, die sonst oft nicht gehört werden.“ In der ersten Ausgabe geht es vor allem um den Kampf um Wohnraum in Aachen, aber auch andere drängende Themen, wie die Lage von Geflüchteten während der Coronakrise werden behandelt!

Die Zeitung wird herausgegeben von einem Redaktionskollektiv, zusammengesetzt aus verschiedenen Gruppen und Einzelpersonen, die in Aachen politisch aktiv sind. Die Meinungen in den Artikel entsprechen nicht immer der Meinung der Redaktion! Die Verantwortung tragen die Autor*innen!

Wir freuen uns über Kritik, Fragen, Anregungen und Leser*innenbriefe! Also schreibt uns!

Mail: tacheles-aachen@riseup.net

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.